Uninstaller

Uninstaller 1.14

Setzt den Mac zurück und deinstalliert Software

Uninstaller erstellt eine Momentaufnahme von Mac OS X. Mit dem gesetzten Wiederherstellungspunkt kehrt man zu einem vorherigen Zustand des Betriebssystems zurück. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • kleine Datei
  • erstellt mehrere Wiederherstellungspunkte

Nachteile

  • auf Englisch
  • verwirrende Programmoberfläche

Durchschnittlich
6

Uninstaller erstellt eine Momentaufnahme von Mac OS X. Mit dem gesetzten Wiederherstellungspunkt kehrt man zu einem vorherigen Zustand des Betriebssystems zurück.

Nach dem Programmaufruf durchsucht Uninstaller das System und merkt sich den Zustand aller angeschlossenen Festplatten. Einzelne Programme zeigt die Software in einem separaten Programmfenster an. Auf Wunsch löscht man von dort aus bestimmte Anwendungen oder Dateien. Bei Bedarf legt man mit Uninstaller mehrere Systemwiederherstellungspunkte an. Nach einem Klick auf Open öffnet sich eine Übersicht, in der man den gewünschten Systemwiederherstellungspunkt anlegt.

Fazit Uninstaller erledigt Aufgaben, die an und für sich bereits mit OS X-Bordmitteln zu bewerkstelligen sind. Dennoch kann die Software für bestimmte Fälle, beispielsweise öffentlich zugängliche oder von mehreren Personen genutzte Macs sinnvoll sein.

Uninstaller

Download

Uninstaller 1.14